Taufrische Beiträge

Instagram

Facebook

Blogstatistik

Nach oben

Hinnerk & Henrikje

Herbsttag in Schönbrunn

Herbsttag in Schönbrunn

Moin Moin mien Jungs und Deerns,

der Oktober war ein Reisemonat für mich, mal büschen hier, mal büschen dort…wunderbar. Nehme ich dat letzte Wochenende, da hat sich euer Hinnerk in Wien rumgetrieben. Österreichs Hauptstadt ist ja immer einen Besuch wert und so war die Tasche schneller gepackt als gedacht. Leider hat sich Klärchen nicht gezeigt, aber wir haben dat Beste draus gemacht. Ich nehme euch heute mit auf einen Herbstspaziergang durch den Wiener Schlossgarten von Schönbrunn. Also Puschen an und packt mal lieber einen Schirm ein, es könnte nass werden.
Herbsttag in Schönbrunn

Wir lassen uns hochherrschaftlich mit der Kutsche vorfahren, wie es sich für einen Empfang bei den Habsburgern gehört.Herbsttag in Schönbrunn

Mit uns sind natürlich noch andere Jungs und Deerns angereist, denn Schloss Schönbrunn ist nun mal die Touristenattraktion Nummer 1 in Österreich. Herbsttag in Schönbrunn

Rund acht Millionen Besucher tummeln sich jährlich rund um das Schloss Schönbrunn.
Herbsttag in Schönbrunn

Aber ein Plätzchen für Romantik findet sich überall.Herbsttag in Schönbrunn

Die Namensgebung führt uns ins 17. Jahrhundert zurück. Da hat nämlich der Kaiser Matthias auf seiner Jagd einen zauberhaften Brunnen entdeckt und rief: „Welch schöner Brunn“.Herbsttag in Schönbrunn

Der Schlossgarten wirkt riesig. Mit seinen 160 Hektar hat er eine stattliche Größe von circa 220 Fußballfeldern, Ehrenwort wahr.Herbsttag in Schönbrunn

Die sage und schreibe 1441 Zimmer müssen ja auch irgendwo „verstaut“ werden. Mein Gott Kinners, wer soll die denn alle in Ordnung halten? Also ich nich…Herbsttag in Schönbrunn

So, ich such mir nun ein Plätzchen und geniesse noch büschen den Wiener Charme.Herbsttag in Schönbrunn

Leider hatte uns dat Wetter einen anständigen Strich durch die Rechnung gemacht, aber ich hoffe, die Fotos gefallen euch trotzdem;-).
Macht euch einen muckeligen Sonntag.

Denn bis denn
euer Hinnerk

Kommentare: 17

  • 29. Oktober 2017
    Antworten

    Das Wetter kann man sich nun mal nicht raussuchen aber ich finde die Fotos trotzdem schön ! Schloss Schönbrunn gehört einfach zu einem Wien Besuch dazu ! Muss irgendwan auch mal wieder hin ! LG Manni

  • 29. Oktober 2017
    Antworten

    Sind doch sehr schöne Fotos…Als Hundebesitzer sind wir bei jedem Wetter unterwegs… 🙂

  • 29. Oktober 2017
    Antworten

    Das war mir schon klar… 😉

  • 29. Oktober 2017
    Antworten

    Laufen ist immer gut !!! Lg manni ! Wie sagt man bei uns ! Es gibt kein schlechtes wetter , nur schlechte kleidung !

  • 29. Oktober 2017
    Antworten

    Tolle Fotos!!!!

    Da hat es dich ja ganz schön weit weg verschlagen 😉

    Aber Wien ist wirklich eine Reise wert.
    Wart ihr auch auf dem Zentralfriedhof und dem Naschmarkt? Die zwei faszinieren mich besonders.

  • E

    29. Oktober 2017
    Antworten

    Danke für die schönen Bilder so habt ihr uns alle auf eure Reise mitgenommen.
    Ganz liebe Grüsse
    Elke

  • 30. Oktober 2017
    Antworten

    Hat Ähnlichkeit mit den Herrenhäuser Gärten in Hannover.
    Viel Spass in Wie, iss ein Stück Sacher für mich mit und UNBEDINGT zum Schnitzelwirt gehen !!

  • 30. Oktober 2017
    Antworten

    Danke für den schönen Spaziergang. Es ist noch ein Traum von mir Wien zu besuchen und der ist nun noch tiefer geworden.

  • 31. Oktober 2017
    Antworten

    Das Schloss Schönbrunn hat noch nichts von seinem Charme verloren. Ich war vor 35 Jahren dort, damals war der Park mit Schnee bedeckt, und es war ganz schön kalt, aber schööön… und wie ich an deinen Fotos erkennen kann ist das über die Jahre auch so geblieben! LG Malou

  • 2. November 2017
    Antworten

    Klasse. Ja, Wien ist wirklich eine tolle Stadt.
    Wielange wart ihr denn dort?

  • 3. November 2017
    Antworten

    oh es tut mir echt richtig leid, dass ihr kein glück mit dem wetter hattet. wien ist bei sonne doch eine ecke freundlicher, aber ich hoffe, ihr konntet meinem lieblingsort trotzdem ein bisschen was abgewinnen. ich habe übrigens nochwas gelernt, weil ich mir tatsächlich noch nie die mühe gemacht habe, den namensursprung zu googeln 😀

  • 4. November 2017
    Antworten

    🙂

  • 4. November 2017
    Antworten

    haha stimmt, da seid ihr wohl noch etwas mehr kummer gewöhnt als wir 😛
    das freut mich sehr zu hören!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: