Taufrische Beiträge

Instagram

Facebook

Blogstatistik

Nach oben

Hinnerk & Henrikje

Reif für die Elb – Insel

Moin Moin mien Jungs und Deerns,

Schmuddelwetter im Sommer hin oder her, nützt ja nix, wir machen einfach dat Beste draus. Wann haben denn eure Nasen dat letzte Mal frische und reine Elbluft geschnuppert, dann würd ich sagen: „Ihr seid reif für die Elb-Insel“. Es geht raus aus Hamburg und rein ins alte Land.Reif für die Elb - Insel 01Schön am Elbstrom gelegen, wartet dat schnuckelige Eiland Krautsand auf uns. Herrlich eingebettet inmitten von Naturschutzgebieten liegt der verträumte Sandstrand.Reif für die Elb - Insel 02Ihr sucht euch ein gemütliches Plätzchen und genießt die Aussicht.Reif für die Elb - Insel 03Wer eine Erfrischung braucht, taucht ein in dat kühle Nass, aber …aufpassen!!Reif für die Elb - Insel 04Nicht immer ist der Bademeister vor Ort und schaut nach euch.Reif für die Elb - Insel 05Bei Hummeln im Mors könnt ihr wunderbar mit dem Drahtesel oder per pedes auf dem endlosen Deich umher butschern. Der Deichgraf zeigt euch genau den Weg.Reif für die Elb - Insel 06Wenn die Beine irgendwann schlapp machen, kommt ihr über den vier Kilometer langen Strand bummelig zurück…Reif für die Elb - Insel 07und lasst euch in einem bequemen Strandkorb nieder.Reif für die Elb - Insel 08Kinners, es ist ein zauberhafter Ort, deshalb bleib ich einfach hier.
Macht euch einen muckeligen Sonntag.

Denn bis denn
euer Hinnerk

Kommentare: 15

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    Fein dort:-)

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    Das ist eine Reise wert… 🙂

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    Erholung pur!

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    das ist ja toll, schönen Sonntag und eine gute neue Woche

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    Hach, da kommt man aus dem Schwärmen ja gar nicht mehr heraus! Den Tidenkieker auf einem der ersten Fotos finde ich sehr süß.

  • 17. Juli 2016
    Antworten

    Was für ein herrliches Fleckchen! Ich würde auch dableiben! ^^
    Schöne Fotos gibt’s hier wieder von unterwegs! Vielen Dank!

    LG Michèle

  • frauholle52

    18. Juli 2016
    Antworten

    Krautsand kenne ich noch als ein wunderbares Ziel für Sonntagsausflüge mit unserer Oma. Allerdings war baden damals streng verboten. Und an Strandkörbe kann ich mich auch nicht erinnern. Wie schön es heute noch ist, kann ich auf Euren Fotos sehen. Danke und eine schöne Woche!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: