Taufrische Beiträge

Instagram

Facebook

Blogstatistik

Nach oben

Hinnerk & Henrikje

Containerfrachter

Vor den Toren Hamburchs….

Moin Moin mien Jungs und Deerns,

dieses Wochenende war euer Hinnerk mal büschn als Paparazzi unterwegs. In Hetlingen, einer kleinen verträumten 1300 Seelen-Gemeinde, war die reinste Völkerwanderung und warum?
03Vor den Toren Hamburchs hängt einer der dicksten Containerpötte der Welt, auf der Elbe fest, die „CSCL Indian Ocean“. Der Schiffsriese ist einfach auf Grund gelaufen. Dat Schauspiel wollte ich euch und mir nicht entgehen lassen.
01Schon die Anfahrt war beschwerlich, viele Schaulustige kamen zum Kieken, da gab’s mächtig Chaos.
015Vorbei an dösenden Schafen,
07einem verlassenen Schwimmbad,
04ging es geradewegs auf den Deich zu.
02Tschä und dann lag er da…
08der Ozeangigant mit einer Länge von 400 Metern.
011Rund 19.000 Container finden hier Platz.
SchaulustigeDie lütten Schlepper mühten sich bislang vergebens ab, nix geht mehr.
09Nun heisst es, warten auf Neumond am Montag…Ehrenwort wahr, dann kommt die Springtide und die Elbe steigt um knapp 40 Zentimeter höher, als bei normaler Flut.
010Wenn Windstärke und- richtung mitmachen, sind es gute Voraussetzungen um den Pott wieder auf Spur zu bringen.
05In diesem Sinne, macht euch eine muckelige Wartezeit.

Denn bis denn
euer Hinnerk

 

Geschafft:-)…Der Pott ist frei

Kommentare: 0

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Schon gigantisch der Pott. Bestimmt noch beeindruckender wenn man das direkt vor Augen hat.

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Wow…..hat er sich verfahren?

  • D

    7. Februar 2016
    Antworten

    Putziges Boot!

    Das da soviele Leute zum gucken hinfahren…. Irre.

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Wow, das die Elbe so wenig Wasser hat – bei uns läuft die Ruhr schon fast auf die Strasse, so hoch war sie schon lange nicht mehr.
    Hat der Käpt’n sich verfahren, oder ist es wirklich so niedrig?
    Gruss Jürgen

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Solche Pötte sieht man im NOK öfters…Allerdings haben sie sich dann nicht fest gefahren… 😉

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Bin gespannt, ob er frei kommt, der Riese. Berichtet ihr?

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    unser mann vor ort! grossartig, auf dich ist verlass 🙂

  • Uli

    7. Februar 2016
    Antworten

    Beachtlich.

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Hi! Dann ist Montag bestimmt Volksfeststimmung in Hamburg und in Hetlingen. Beide Daumen drücken, dass die Schlepper den Riesen wieder frei shippern können.

  • Uli

    7. Februar 2016
    Antworten

    Habe berufliche damit zu tun, weil wir viele Produkte auf diesem Wege ins Land holen.
    Darum für mich sehr interessant.

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Mit Sicherheit nicht…Sieht man ja an den Schaulustigen… 😕

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Moin,
    ich war heute morgen am anderen Elbufer 😀
    LG Angela

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Endgeil! Die wahre Größe wird einem ja erst bei den letzten Bildern so richtig bewusst. Ein monströser Koloss! Vielen Dank für die Fotos, die sind sensationell!

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Als ich kurz nach zwölf wieder Richtung Heimat fuhr war die Völkerwanderung in vollem Gange 🙂
    https://hamburgundmeehr.wordpress.com/2016/02/07/sonntagsbesuch-bei-der-haverierten-cscl-indian-ocean/

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    da ist irgendwie immer was los bei Euch da oben 🙂

  • 7. Februar 2016
    Antworten

    Ist es auch 🙂

  • 8. Februar 2016
    Antworten

    Als Anwohner ist man aber doch eher genervt!

      • 8. Februar 2016
        Antworten

        Doch, eigentlich schon, denn es sind ja immer viele Touris im Alten Land unterwegs! Aber nicht so geballt, nur an einem Fleck an der Elbe, um ein Schiff zu sehen, welches auch nicht anders aussieht, als die vielen anderen, die man das ganze Jahr auf der Elbe bewundern kann!!!

  • 1. März 2016
    Antworten

    Ach jeh, da fehlt ja nur noch ’ne Würstchenbude 😉 Schön geschrieben – jetzt war ich auch da 😉

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: