Taufrische Beiträge

Instagram

Facebook

Blogstatistik

Nach oben

Hinnerk & Henrikje

…Telemichel

So sacht man liebevoll zu unser’m denkmalgeschütztem Fernsehturm. Er is ja mit seinen 279 Metern ein echter Hingucker und dat höchste Bauwerk inne Hansestadt, somit ein originaal Hamburg.
Der groote Funkturm steht im Stadtteil Sankt Pauli und wurde nach dem berühmten Hamburger Jung Heinrich Hertz benannt, einem Physiker.
Gebaut wurde von 1966 bis zur Eröffnung im Mai 1968.
Tele-MichelDa gab es leckeren teuren Kuchen im Café und von der Aussichtsplattform konnste einmalig über Hamburch kieken.
Leider wurde 2001 aus Asbestbelastung alles geschlossen und keiner einer kommt da mehr rauf. Schade, denn wenn nix passiert, hat unser Tele-Michel nur noch eine Überlebenschance von circa 25 Jahren. Falls ihr noch paar Heiermänner über habt, der Umbau kostet mindestens um und bei 10 bis 12 Millionen Euro.
Übrigens: Die Legende erzählt: Es sitzen immer noch Kuchenesser da oben, Ehrenwort wahr.

Alls klar?

Tele Michel

Kommentare: 0

  • 27. Januar 2016
    Antworten

    Dann geh mal mit dem Hut rum, z,Bsp. beim Hafengeburtstag. Wenn jeder Besucher schon ma 2 kleine Euros in den Hut schmeisst könnte man mit der Sanierung schon mal beginnen… Für jeden Firlefanz wird Geld ausgegeben aber ein so tolles Bauwerk überlässt man einfach sich selbst…*kopfschüttel*
    LbG Isi

  • 27. Januar 2016
    Antworten

    In Stuttgart haben die den TV-Turm aufgrund mangelnder Notausgänge für Besucher auch dicht gemacht. Gerade vorher war unser Sohn mit seinem Paten noch oben, kurz drauf: Aus die Maus!

  • 27. Januar 2016
    Antworten

    Auf dem war ich 2013: sehr schick!

  • 28. Januar 2016
    Antworten

    Tja, unser Hamburger Fernsehturm war schon chic in früheren Jahren. Ich hab mich seinerzeit auch ein paar Mal dort zum Kaffeekränzchen verabredet, denn die Café-Plattform hat sich schön langsam gedreht und der Ausblick über die Großstadt und das Umland war ganz prima!

  • 1. Februar 2016
    Antworten

    In den 90ern wurden da so schöne Partys gefeiert. Zu schade, echt.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: