Taufrische Beiträge

Instagram

Facebook

Blogstatistik

Nach oben

Hinnerk & Henrikje

…Marco Polo Tower

Tschä Kinners, mehr Hamburch geht nich…denn solang die Elbphilharmonie noch in arger Baukonkurenz mit dem Berliner Flughafen steht, ist der Marco Polo Tower dat Wahrzeichen der Hafencity, somit originaal Hamburg. Man erkennt ihn schon aus weiter Ferne. Die einen halten ihn für einen bannig verdrehten Bau mit der Optik von übereinander gepackten Gurkenscheiben und für die anderen ist es: „And the Oscar goes to the noblen Wohnturm…“, denn Architekturpreise hat dat gut Stück ohne Enne gewonnen. Der schiefe Tower steht mit einer Höhe von 55 Metern direkt am Strandkai und von dort aus, kiekste auf die Elbe, den Hafen oder die Hafencity. Auf 17 Etagen gibt es hier 58 schnieke Wohnungen für den ganz grooten Geldbüddel, eine öffentliche Aussichtsplattform gibt es allerdings nicht.
MP-Tower 2Aber mien Jungs und Deerns wer will da schon rauf, denn die Kreuzfahrtterminals sind ganz in der Nähe und alle grooten Dampfer blasen ihre Abgase schön inne Luft…is eben nich immer alles Gold wat glänzt…

Alls klar?

MP-Tower 1

Kommentare: 0

  • 15. April 2015
    Antworten

    Vor allen Dingen ist es unten beim Langnese-Mann auch viel netter.

  • 15. April 2015
    Antworten

    Jepp, den habe ich auch schon fotografiert und die Stahlkunst ebenfalls 🙂

  • 15. April 2015
    Antworten

    Endcooles Teil.

  • 15. April 2015
    Antworten

    Allens kloor 🙂

  • 18. April 2015
    Antworten

    Hallo, ich habe eine Frage zu eurer Internetadresse (:
    nowearblog
    Heißt es now we are blog (jetzt sind wir)
    Oder no wear blog (nichts tragen)
    ODER now ear (jetzt Ohr)
    Oder etwas ganz anderes? Das ganze beschäftigt mich gerade sehr (;

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: